Tag 1 der Go21-Challenge

Tag 1: Das Versprechen

Hallo ihr Lieben,
Dankeschön für den Motivationsboost, den ihr mir gegeben habt. Ich freue mich immer über jede Rückmeldung. Jetzt beginnt meine tägliche Mitteilung an euch, was ich an der Go21-Challenge von Thaddaeus Koroma gelernt habe.
https://www.thaddaeuskoroma.com

Am ersten Tag ging es darum ein Versprechen abzugeben, damit man die 21 Tage durchzieht.
Das wurde anschließend auch schriftlich festgehalten. Ab jetzt gab es also kein Zurück mehr.

Ab jetzt muss ich meine Gewohnheiten überdenken. Also stell ich mir die Frage: „Von welchen Dingen muss ich „FASTEN„? „Was steht in keinem Verhältnis zu meinen Zielen?“

Ich kam auf folgende Punkte, die ich 21 Tage unterlassen werde. (Ob es alles klappt, sei dahingestellt.) Jedenfalls versuche ich es, denn ich weiß jetzt, dass ich Platz brauche, um neue Gewohnheiten etablieren zu können.

Davon möchte ich fasten…

1. Amazon Prime
2. sinnlos TV sehen
3. Lange ausschweifende Unterhaltungen führen, die kein Ergebnis haben
4. „JA-SAGEN“ ohne zu überlegen, ob ich es auch tun möchte
5. sinnlose Autofahrten
6. Maximal 20 Minuten Instagram pro Tag

Rules, Hand, Write, Marker, Pen, Wont, Come Here
Wir sollten die Regeln kennen, die uns voran bringen“

Von welchen Dingen wollt ihr euch trennen? Welche Gewohnheiten helfen euch nicht weiter? Schreibt es in den Kommentaren. Ich freue mich auf eure Nachrichten. Vielleicht ticken wir ja auch nicht so unterschiedlich… 👋🏽 

Viele liebe Grüße!

Euer Chris


Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt, dann schaut doch gerne meine letzten Beiträge an. Ich würde mich wahnsinnig freuen

… oder fühlt euch frei den Artikel zu teilen. Whatever… : )

Verwandte Beiträge

Leave a comment